Oktoberfest

Zur bayrischen Woche gehört unser Oktoberfest. Nach Sauerkraut und Leberkäse zum Mittag und Brezeln am Nachmittag ging es um 15 Uhr los. Mit stimmungsvoller Musikbegleitung haben wir gesungen, geschunkelt und getanzt. Die meisten Bewohner waren sehr textsicher und haben mit großer Begeisterung mitgesungen. Unser Überraschungsgast, die Clownin Sorina, hat dann alle erfreut mit Sachen, die sie im Garten gefunden hat. Es gab einen Kürbis, einen Zweig Rosmarin, eine singende Sonnenblume und ein kleines Häschen, was gebraten werden sollte. Da waren sich aber alle einig, dass es doch lieber mit ins Bett gehört. Zum Abschluss haben wir noch mit Bier und Apfelsaft angestoßen. Die Bewohner und die Angehörigen sind sich einig, es war ein sehr schönes, gelungenes Fest und wir freuen uns schon auf die nächsten Feierlichkeiten.